Sozialraumorientierte Angebote aus einer Hand

Tage der neuen Autorität - Wir waren dort!

Institutionen, Schulen und ähnliche Einrichtungen: was verbindet sie vielfach? Richtig: Die Suche nach neuen Konzepte fürs Leitbild oder für den Alltag, das eine Grundhaltung beinhaltet.

Datum
6. – 7. September 2019

Ausgangspunkt diese Suche: Beziehungen, die von Erziehungsverantwortlichen positiv gestaltet werden. Wesentlich dabei: der wertschätzende Umgang mit dem Gegenüber, mit dem Veränderungsprozesse angeleitet und begleitet werden. Und zwar im Vertrauen auf gegenseitige Kooperation und gute Beziehungen.

So waren etliche SozialpädagogInnen aus allen pädagogischen Betrieben der Stiftung Gott hilft am 5/6 September an der Weiterbildung in Feldkirch.
Hinter jedem der 4 vorgestellten Konzept stehen Persönlichkeiten mit ihren Ideen und ihren Überlegungen. Sie persönlich zu erleben, ihren Werdegang mit ihren Konzepten zu verfolgen war sehr beeindruckend.
Die Schnittmengen in den Konzepten herauszuarbeiten, sie zu verbinden und für die Praxis tauglich zu machen, bietet neue Denk und Handlungsansätze welche eine grosse Relevanz für die Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien haben.

Ziel war es auch sich mit anderen Partnern in den eigenen Berufsgruppen zu vernetzen. Bei 500 Personen und 4 Kaffeemaschinen an denen es lange anzustehen galt eine schöne Herausforderung!

Wer näheres zu den Referaten Haim Omer- Neue Autorität; Maria Aarts- Marie Meo; Ben Fuhrmann – Ich Schaffs! und Liane Stephan zum Thema Achtsamkeit erfahren möchte folgt am besten den folgenden Link: