Sozialraumorientierte Angebote aus einer Hand

Schulsozialarbeit

Soziale Arbeit mitten in der Schule

Schulen erleben oft einen schwierigen Rollenkonflikt: Einerseits sind sie ihrem Bildungsangebot verpflichtet, andererseits sehen sie vermehrt die Notwendigkeit, ihren Schülerinnen und Schülern Lebenshilfe anzubieten und Eltern in ihrer Erziehungsarbeit zu unterstützen.

Eine Beschränkung der Schule auf ihr «Kerngeschäft Unterricht» ist nicht mehr möglich, weil die ausserschulische Situation von Schülerinnen und Schülern meist in direktem Zusammenhang mit ihrer Leistungsfähigkeit sowie ihrem Leistungswillen in der Schule steht.

Die Fachstelle übernimmt auf Anfrage von Schulgemeinden die Schulsozialarbeit nach Bedarf und bietet bei pädagogischen Herausforderungen in der Schule sowie im Erziehungsalltag mit Kindern und Jugendlichen unterstützende, sozialpädagogische Hilfen an.

Die Schulsozialarbeiterin hat mich sehr gut beraten und integrativ unterstützt. Durch die Zusammenarbeit beherrscht die Klasse nun Konfliktstrategien, was mehr Ruhe in den Schulalltag gebracht hat.

Aussage einer Lehrperson

Lebensnah, bewusstseinserweiternd und mit der Garantie, (als Teilnehmer) wiederholt Aha-Effekte zu erleben!

Klassenlehrperson nach einem Sozialtraining zum Thema Gewaltprävention

Unsere Mitarbeitende in der Schulsozialarbeit

Andreas Hirzel
Schulsozialarbeit in Zizers
Andrea Toggweiler
Schulsozialarbeit in Igis und Mastrils
Lukas Burger
Schulsozialarbeit Oberstufe Landquart
Manuela Blumenthal
Schulsozialarbeit in den Kindergärten und Primarschule Landquart
Priscilla Niggli
Schulsozialarbeit Schulverband Grüsch/Seewis
Sabine Schätzle
Schulsozialarbeit in Felsberg